Chronik des HDP

Der Hermann Dreckmann Pokal Kampf, von der Entstehung bis zur letzten Ausrichtung

Die Chronik mit Versammlungsbeschlüssen, wurde im Jahre 1999 von Willi Kastein (1.Vorsitzender SV OG Suderwick) zusammengestellt und muß durch den jeweiligen Vorsitzenden des ausrichtenden Vereins der Dreckmann-Pokalgruppe erweitert werden.

Hermann Dreckmann war 1923 einer der Mitbegründer des PHV Bocholt und von 1928 bis 1936 1.Vorsitzender des Vereins.

Frau Dreckmann stiftete 1966 den Wanderpokal der dann erstmals im September 1966 beim PHV Bocholt ausgetragen wurde.

Leistungsrichter war August Hepp aus Oberhausen. In der Einladung zu dieser Veranstaltung wurde erwähnt, daß nach Möglichkeit von jedem Verein 3 Hunde in B und C geführt werden sollten. Der ausrichtende Verein für das nächste Jahr war der Verein, der den Hermann Dreckmann Pokal (Einzelwertung) mit nach Hause nahm. Damals wurde die Auslosung direkt vor Beginn des Pokalkampfes vorgenommen und man konnte auch mit zurückgeführten Hunden teilnehmen.

1966 Ausrichter PHV Bocholt  

Leistungsrichter: August Hepp aus Oberhausen

Sieger: Willi Messing -SV Bocholt -Gitta von der Bärenbuche 193 Pkt.  

1967 Ausrichter SV Bocholt

 Die OG Bocholt stiftete einen Wanderpokal für den Verein, mit der höchsten Punktzahl (3Hunde).

Die Startgebühr betrug 5,-DM. 

Der Unterzeichner des Versammlungsprotokolls Hermann Kamps merkte damals an 

"Es kommt nicht darauf an, einen Sieger zu stellen, sondern in sportlicher Fairness dabei zu sein "

Sieger: Hans Westphal -SV Borken-Alf vom Haringholz

 

1968 Ausrichter SV Borken

 Leistungsrichter: Schenk, er brachte einen Figuranten mit und kam per Zug nach Borken.

Sieger: Willi Messing -SV Bocholt-Gitta von der Bärenbuche 187 Pkt.

Mannschaft: SV Borken mit 550 Pkt.

 1969 Ausrichter SV Bocholt  

Erstmals nimmt die neu gegründete Ortsgruppe Suderwick teil.

Sieger: Clemens Göring -SV Borken-Axel von Schloß Gemen

Mannschaft: PHV Bocholt mit 537 Pkt.

 1970 Ausrichter SV Borken

 Leistungsrichter: Joachim Bischof

Sieger: Manfred Buchow -SV Bocholt-Walker vom Stüweschacht  

1971 Ausrichter SV Bocholt  

Leistungsrichter: Otto Buchendorfer

Sieger: Hans Westphal -SV Suderwick-Bessie vom Wollgrasgrund 

1972 Ausrichter SV Suderwick

 Leistungsrichter: Willy Peters

Sieger: Helmut Jansen -SV Suderwick-mit Dolf  

Auf einer Versammlung beim PHV Bocholt, beschlossen die anwesenden Vereine SV Bocholt, SV Suderwick, ADRK Burlo, SSV Rhede, PHV Wesel und PHV Bocholt eine Festlegung des

Austragungsmodus:  

Der Hermann-Dreckmannpokal ist ein Wanderpokal für den Einzelsieger. Jeder Verein kann bis zu 3 Hunde melden (Ausbildungsstufe spielt keine Rolle). Es kann also kein Verein 2 Gruppen melden.

Die OG Bocholt stiftet den Gruppenwanderpokal.

Die Ausrichtung der Veranstaltung geht Reihum

Statt der Meldegebühr zahlt jeder Verein 50,-DM an den Veranstalter. Austragung im Monat September.

Am Anfang des Jahres lädt der veranstaltende Verein zu einer Vorbesprechung ein.

Ob jugendliche Hundeführer zu einem eigenen Wettkampf eingeladen werden, bleibt jedem

Veranstalter selbst überlassen. 

1973 Ausrichter SV Suderwick

Sieger: Manfred Buchow -SV Bocholt -Walker vom Stüweschacht

 1974 Ausrichter SV Suderwick 

Sieger: Josef Börgers – PHV Bocholt – Barry vom Stadtwald 

1975 Ausrichter PHV Bocholt  

Leistungsrichter: Rolf Raatz

Sieger: Hans Kamps – PHV Bocholt – Erl vom Haus Winkelheide, 196 Pkt.

Mannschaft: PHV Bocholt mit 576 Pkt. 

1976 Ausrichter PHV Bocholt  

Sieger: Hans Kamps – PHV Bocholt – Erl vom Haus Winkelheide, 197 Pkt.

Mannschaft: PHV Bocholt mit 586 Pkt. 

1977 Ausrichter SV Bocholt  

Leistungsrichter: Dorn aus Nordhorn

Sieger: Josef Onland – PHV Bocholt – Gildo vom Buschholz, 193 Pkt.

Mannschaft: SV Bocholt mit 562 Pkt.

Jugend: Vera Kamps – PHV Bocholt, 190 Pkt.

Jugendmannschaft: SV Suderwick 

Beschlüsse:

Samstag: Auslosung mit anschließendem gemütlichen Beisammensein bis 24:00 Uhr Jugendpokal und Mannschaft. Der Einzelsieger erhält einen Pokal, der vom PHV Bocholt gestiftet wird.

Die Mannschaft (min. 3 Hunde) erhält neuen Pokal der vom SV Bocholt gestiftet wird.

Feststellung:

Sieger kann jeweils nur Einer bzw. nur eine Mannschaft werden! dabei sein ist alles!!

 1978 Ausrichter PHV Wesel  

Sieger: Klaus Geisler – SSV Rhede – Faruk vom Spoler Krug, 192 Pkt. 

Beschlüsse:

Richter suchen, der in allen Verbänden gerichtet hat.

Für die Senioren werden keine zurückgeführten Hunde zu gelassen. Jugendliche dürfen zurückgeführte Hunde vorführen

Jugendliche dürfen auch nicht eigene Hunde führen

Siegerehrung für Jugendliche ist Samstags

Jeder Hund darf nur einmal geführt werden (Samstag oder Sonntag)

Das letzte Ausbildungskennzeichen zählt als Grundlage für die Zulassung.

Der austragende Verein stellt die Helfer im Schutzdienst.  

1979 Ausrichter SV Suderwick  

Leistungsrichter: Hans Günter Voss

Sieger: Helmut Jansen – SV Suderwick – Dago von der Wachtersflur, 195 Pkt.  

Erstmalige Absprache der Termine für die nächste Prüfungssaison.  

1980 Ausrichter SSV Rhede  

Sieger: Karl-Heinz Resing – SSV Rhede – Achat von der Frühlingswiese, 197 Pkt. 

1981 Ausrichter SV Bocholt  

Sieger: Friedhelm Purwin – SV Suderwick – Arko von der Werther Mühle und

Manfred Buchow – SV Bocholt – Yago vom Kreuzbaum, jeweils 195 Pkt. 

1982 Ausrichter SV Borken  

Leistungsrichter: Stenner

Sieger: Maria Dietrich – SV Borken – Anuschka vom weißen Zollhaus, 198 Pkt.  

Beschlüsse:

Jugendliche und Senioren führen zusammen

Die Meldegebühr von 50,00 DM müssen von jedem Verein bezahlt werden, egal ob man teilnimmt oder nicht.

Der Pokalkampf wird auf Mai verlegt, die Ziehung der Startfolge findet 14 Tage vor der Veranstaltung statt. 

1983 Ausrichter PHV Bocholt  

Sieger: Friedhelm Purwin – SV Suderwick – Arko v. der Werther Mühle, 195 Pkt. 

Beschlüsse:

Jeder Verein kann eine unbegrenzte Teilnehmerzahl melden, Teilnahmegebühr 50,00 DM je Gruppe und 15,00 DM je weiterer Hundeführer. 

1984 Ausrichter Raesfeld  

Sieger: Friedhelm Purwin – SV Suderwick – Arko von der Werther Mühle, 196 Pkt.

Mannschaft: SV Suderwick mit 574 Pkt.

Jugend: Thomas Meyer mit 168 Pkt. 

1985 Ausrichter SSV Rhede  

Leistungsrichter: Horst Segor

Sieger: Michael Kempkes – SV Borken – Veit von der Wille, 192 Pkt.

Mannschaft:

Jugend: A. Messing 

Um junge Hunde rechtzeitig an fremde Plätze zu gewöhnen, wurden Übungsstunden Vereinsweise ausgetauscht. 

1986 Ausrichter SV Bocholt  

Leistungsrichter: Günter Lanfer

Sieger: Josef Howestädt – SSV Rhede – Can vom Kreuzweg, 193 Pkt.

Mannschaft: SSV Rhede mit 562 Pkt.

Jugend: Nicole Fisser – SV Suderwick – mit 174 Pkt.  

Der SV Raesfeld hat sich aufgelöst.

Die Hundeführer können nur durch den Verein gemeldet werden.

Muß ein neuer Pokal gekauft werden, soll dieser durch eine Umlage der Vereine erworben werden. 

1987 Ausrichter ADRK Burlo  

Sieger: Josef Howestädt – SSV Rhede – mit Can vom Kreuzweg, 198 Pkt.

Mannschaft:

Jugend: Anja Spiegelhoff – SSV Rhede  

1988 Ausrichter PHV Wesel  

Sieger: Beate Wellmann – SSV Rhede – Conny von der O. Mühle, 192 Pkt.

Mannschaft: PHV Wesel mit 563 Pkt.

Jugend: Anja Spiegelhoff – SSV Rhede mit 194 Pkt.  

Der Pokalkampf findet am letzten Maiwochenende statt. 

1989 Ausrichter SV Suderwick  

Leistungsrichter: Gregor Wichmann

Sieger: Hans Westphal – SV Suderwick – Bill v. Liederner Kurvenhof, 194 Pkt.

Mannschaft: SSV Rhede mit 561 Pkt.

Jugend: H. Jansen – SV OG Suderwick  

An den bisherigen Regelungen wird nichts verändert.  

1990 Ausrichter SSV Rhede

Termin auf Anfang August verlegen

Jeder Verein darf mit höchstens 3 Mannschaften teilnehmen, Jugendliche zahlen kein Startgeld  

Sieger: Hedwig Gernemann – SSV Rhede – Basko vom Hirschbergtor, 190 Pkt.

Mannschaft: SV Borken mit 554 Pkt.

Jugend: D. Telaar  

1991 Ausrichter SV Bocholt  

Leistungsrichter: Peter Sieberg

Sieger: Hans Westphal – SV Suderwick – Bill v. Liederner Kurvenhof, 194 Pkt.

Mannschaft: SV Bocholt mit 550 Pkt.

Jugend: H. Jansen – SV OG Suderwick  

1992 Ausrichter SV Borken

Jugendliche können mit in der Mannschaft laufen  

Leistungsrichter: Hermann Schämann

Sieger: Hermann-Josef Wilkes – SV Borken -, 196 Pkt.

Mannschaft: SV Borken mit 573 Pkt.

Jugend: Nina Tyrann – SV Borken -mit 177 Pkt.  

1993 Ausrichter SSV Rhede  

Leistungsrichter: Udo Busch

Sieger: Siegmund Grabowski – SSV Rhede – mit Brando vom Haus Attila

Mannschaft: SSV Rhede mit 554 Pkt.

Jugend: Nadja Hemstege – PHV Wesel  

1994 Ausrichter SV Suderwick  

Sieger: Georg van der Linde – PHV Bocholt–Dino v. Liederner Kurvenhof, 191 Pkt.

Mannschaft: PHV Bocholt 2 mit 561 Pkt.

Jugend: Carina Tidden – PHV Bocholt – mit 182 Pkt.  

Beschlüsse:

Die Ergebnisse der Auslosung sind bindend, Wünsche wegen Wochenenddienst usw. müssen vor Beginn der Auslosung geäußert werden. Die Regelung, daß ein Hundeführer pro Mannschaft für Sonntags-nachmittag gesetzt werden kann, wird beibehalten.

Es kann je Verein 1 Ersatzhundeführer benannt werden, der beim Ausfall eines Mannschaftsmitgliedes nachrückt. Die Benennung des Ersatzhundeführers erfolgt bis zum Meldeschluß, es kann auch ein Einzelstarter benannt werden.

Jugendliche können unabhängig von der Jugend-Einzelwertung in die Mannschaftswertung einbezogen werden.  

Ab diesem Termin sind die SV – und die DVG Prüfungsordnungen angeglichen.  

1995 Ausrichter SV Bocholt  

Sieger: Petra Grabowski – SSV Rhede – Brando vom Haus Attila, 190 Pkt.

Mannschaft: PHV Bocholt mit 554 Pkt.

Jugend: Nadja Hemstegge – PHV Wesel  

1996 Ausrichter PHV Wesel  

Sieger: Günter Möllmann – SSV Rhede – Nico vom Löwenfels, 195 Pkt.

Mannschaft: SSV Rhede mit 562 Pkt.

Jugend: Michael Pöpping – SV OG Borken 

1997 Ausrichter SSV Rhede  

Sieger: Bodo Dorsch – SV Suderwick – Jonny vom Poseydon, 185 Pkt.

Mannschaft: Bocholt mit 545 Pkt.

Jugend: Nina Tyrann – SSV Rhede 

Beschlüsse:

Die Starter für die Mannschaftswertung müssen nicht mehr vorher festgelegt werden, die 3 bestplazierten des jeweiligen Vereins bilden die 1. Mannschaft usw.

Jugendliche können auch weiterhin nicht den Hermann Dreckmann Einzelpokal erringen, (getrennte Einzelwertung)

Verlegung des Hermann Dreckmann Pokal auf November. 

1998 Ausrichter SV Borken  

Leistungsrichter: Walter Hoffmann

Sieger: Siegfried – PHV Bocholt – Baffy von der Wautz, 188 Pkt.

Mannschaft: PHV Bocholt mit 552 Pkt.

Jugend: Lars Pöpping – SV OG Borken 

Die Ortsgruppen Reken und Raesfeld/Erle nehmen zum 1. Mal teil.

Auslosung mit gemütlichem Abend

Der Hermann Dreckmann Pokal findet grundsätzlich immer über den 2. Samstag im November statt, um andere Termine besser planen zu können.  

Zum letzten Mal in diesem Jahrtausend  

1999 Ausrichter SV Suderwick  

Beschlüsse:

Die Altersbegrenzung von zurückgeführten Hunden wird auf 8 Jahre festgesetzt. Hunde die älter als 8 Jahre sind und zurückgeführt werden, gehen ganz normal in die Bewertung ein. Sollte dennoch ein Hund jünger 8 Jahre zurückgeführt werden, wird dieser in der Gesamtwertung hinten angestellt.

Hunde können in einzelnen Abteilungen (Unterordnung oder Schutzdienst) vorgeführt werden. Es müssen aber grundsätzlich 2 Hundeführer als ein Team gemeldet werden (Je einer in B und einer in C), ein nachträgliches verändern ist nicht möglich. Für die Mannschaftswertung können Teams und/oder Einzelstarter gewertet werden. Eine Mannschaft kann aus 3 Einzelstartern (B u. C) oder max. 6 Hundeführer (3B+3C) zusammengesetzt werden. Ein Hundeführer der in B+C führt, kann nicht gleichzeitig zusätzlich in einem Team in B oder C gewertet werden. Die

Einzelwertung im Hermann Dreckmann Pokal kann weiterhin nur von einem Hundeführer errungen werden, der seinen Hund in B+C vorführt. 

Leistungsrichter: Dieter Schmale

Sieger: Irene Schimkus – SV Suderwick – Andy vom Airport Hannover, 184 Pkt.

Mannschaft: SV Borken mit 528 Pkt.

Jugend: Michael Pöpping – SV Borken – mit 181 Pkt. 

Beschlüsse:

Der gemütliche Abend im Zusammenhang mit der Auslosung wird durch einen Kostenbeitrag von 200,00 DM/Verein finanziert, hierdrin sind bereits 50,00 DM Startgebühr für eine Mannschaft enthalten. Die Restkosten des gemütlichen Abends übernimmt der austragende Verein. Als Startgebühr für jede weitere Mannschaft sind 50,00 DM zu entrichten, Einzelstarter zahlen 15,00 DM.

Der GHV Hünxe wird aus der Dreckmann Gemeinschaft per Versammlungsbeschluß ausgeschlossen. 

2000 Ausrichter PHV Bocholt  

Leistungsrichter: Wilfried Busch

Sieger: Renate Siegfried – PHV Bocholt – Baffy von der Wautz, 190 Pkt.

Mannschaft: PHV Bocholt I mit 567 Pkt.

Jugend: Michael Pöpping – SV Borken – Fax vom Sternbusch, 191 Pkt. 

2001 Ausrichter SV OG Bocholt  

Leistungsrichter: Gregor Wichmann, Vorsitzender der Landesgruppe Westfalen

Sieger: Bärbel Ronau – SV OG Borken – Jerrily vom Sternbusch, 195 Pkt.

Mannschaft: SV OG Borken mit 552 Pkt.

Jugend: Carolin Buß – SSV Rhede – Fee von der Wautz, 175 Pkt.  

2002 Ausrichter SV OG Raesfeld-Erle  

Leistungsrichter: Willi Paul und SV-Leistungsrichter

Sieger: Hedwig Bruns – SSV Rhede – Ferdi von der Wautz, 189 Pkt.

Mannschaft: PHV Bocholt mit 533 Pkt.

Jugend: Ralf Kastein – SV OG Suderwick  

Veränderung:

Der SV OG Raesfeld-Erle tritt mit sofortiger Wirkung aus der Dreckmanngemeinschaft aus. 

2003 Ausrichter SV OG Reken  

In der Vorbesprechung für den HDP 2003, in Reken wurden folgende Punkte mehrheitlich festgelegt:

Jeder ausführende Mitgliedsverein kann selber entscheiden, ob beim Pokalwettbewerb ein oder zwei Leistungsrichter (ein SV und ein DVG Richter) die Bewertung vornehmen sollen.

Gebührenregelung:

Jeder Mitgliedsverein bezahlt 110 € an der ausführenden OG, ob er am Wettbewerb teilnimmt oder nicht, hier drin sind erhalten 80 € für den gemütlichen Abend bei der Auslosung der Startnummern und die Startgebühr für eine Mannschaft 30€. Jeder weitere Einzelstarter oder auch Team bezahlt 10€ zusätzlich.  

Leistungsrichter: Wolfgang Müller

Sieger: Hedwig Bruns – SSV Rhede – Ferdi von der Wautz, 191 Pkt.

Mannschaft: SSV Rhede mit 553 Pkt.

Jugend: Ralf Kastein – SV OG Suderwick 

2004 Ausrichter SV OG Borken  

Leistungsrichter: Ludger Vortmann

Sieger: Gregor Geesing – PHV Bocholt – Dark vom Rheurdter Land, 186 Pkt.

Mannschaft: SV OG Borken mit 551 Pkt.

Jugend: Nina Blanke – SV OG Borken  

2005 Ausrichter SSV Rhede  

Leistungsrichter: ???

Sieger: Michael Pöpping – SV OG Borken – Arck von der Burg Gemen, 182 Pkt.

Mannschaft: SV OG Borken mit 546 Pkt.

Jugend: Lisa Maus – SSV Rhede  

2006 Ausrichter SV OG Wulfen  

Leistungsrichter: ???

Sieger: Johannes Tidden – PHV Bocholt-D` Jaro avec Esprit, 189 Pkt.

Mannschaft: PHV Bocholt mit 557 Pkt.

Jugend: Marcel Möllmann – SSV Rhede  

2007 Ausrichter VFBG Reken  

Leistungsrichter: Werner Rapin

Sieger: Kurt Meyermann – PHV Bocholt -Ephos v. Rheuerdter Land, 186 Pkt.

Mannschaft: PHV Bocholt mit 559 Pkt.

Jugend: Kevin Heisterkamp – PHV Bocholt -Mexx, 189 Pkt.  

Folgende Vereine gehören zur Dreckmanngemeinschaft:  

SV-OG Wulfen, SV-OG Bocholt, SSV Rhede, SV-OG Borken, SV-OG Suderwick, PHV Bocholt, SV-OG Reken und VFBG Reken.  

2008 Ausrichter PHV Bocholt  

In der Vorbesprechung für den HDP 2008, beim PHV Bocholt wurden folgende Punkte mehrheitlich festgelegt: 

Der bestehende Jugendwanderpokal wird an den Verein gebunden und geht nach erreichen des Pokalkriteriums in dessen Besitz über. Grund: Es ist zur Zeit praktisch nicht möglich, dass ein Jugendlicher die Bedingungen zum Erringen des Pokals (3x hintereinander oder 5x außer der Reihe) erreichen kann. Der jugendliche Sieger erhält hierfür zusätzlich einen Erinnerungspokal. Aus der Versammlung (SV Borken) kam der Vorschlag, Begleithunde als eigene Bewertung in den Pokalkampf mit auf zunehmen, wobei eine Aufnahme der Teilnehmer nur erfolgt, wenn die maximalen 60 Abteilungen für die anberaumten 2 Tage nicht ausgeschöpft sind. Es wird kein Ausbildungskennzeichen vergeben, da für die Bewertung nur die Abtlg. B (Unterordnung nach BH ohne Schiessen) herangezogen wird. Der Teilnehmer mit der höchsten vergebenen Punktzahl erringt den BH-Pokal. Ein zusätzliches Startgeld wird nicht erhoben, sondern liegt in der Meldepauschale. Der Vorschlag wurde von der Versammlung angenommen.  

Leistungsrichter: Hans Berg

Sieger: Heiner Hegemann – SV OG Reken – Pharo v. d. Bergschlucht, 192 Pkt.

Mannschaft: SV OG Reken mit 570 Pkt.

Jugend: Kevin Heisterkamp – PHV Bocholt -Mexx, 166 Pkt.

Begleithunde: Pia Deckers – SSV Rhede 

2009 Ausrichter SV Suderwick  

In der Vorbesprechung am 18.01.2009 in Suderwick wurde folgender Beschluss mehrheitlich festgelegt:  

Wenn beim HD-Pokal in den Prüfungsstufen SchH 1 oder 2 geführt wird, muss im nächsten Jahr in der nächst höheren Prüfungsstufe geführt werden.  

Leistungsrichter: ?

Sieger: Berthold Bone – SSV Rhede -Dexter v. der roten Hülshorst Meute Rhede

Mannschaft: SV OG Suderwick

Jugend: Katrin Ostendorf -PHV Bocholt -D`Jamo avec esprit

Begleithunde: ?  

2010 Ausrichter SV OG Borken/Westf. e. V.  

Veränderung:

Die OG Wulfen (SV) tritt mit sofortiger Wirkung aus der Dreckmanngemeinschaft aus.

Der ADRK Burlo tritt der Gemeinschaft nach einer Pausierung wieder bei.  

In der Vorbesprechung für den HDP 2010 im Vereinsheim der OG Borken wurden folgende Punkte mehrheitlich festgelegt:  

1. (siehe Punkt 4 im Protokoll Vorbesprechung 2010)

Aus Kostengründen kann ab sofort der Informationsaustausch wie z. B. Protokolle, Aktualisierung der Chronik, Einladungen usw. per Email an die teilnehmenden Vereine stattfinden. Fehlende Email- Adressen werden zur Erstellung einer Liste an die OG Borken weiter geleitet.  

2. (siehe Punkt 5 im Protokoll Vorbesprechung 2010)

Aus aktuellem Anlass wurde in der Versammlung noch einmal auf die Statuten hinsichtlich Platzierung hingewiesen. Hierbei hat die Prüfungsstufe Priorität und danach die Punktzahl. Sprich bei Punktgleichheit steht der SchH3-Hund vor einem SchH2-oder SchH1-Hund.  

Leistungsrichter: Pawlos Galanakis

Sieger: Nina Blanke – SV OG Borken -Caro von der Burg Gemen

Mannschaft: SV OG Borken/Westf. e. V.

Jugend: Karin Lösing – SV OG Borken – Daimy-Jo von Willoby

Begleithunde: Lisa Maus – SSV Rhede – Becki vom Haus Ahnenkamp  

2011 Ausrichter SV OG Bocholt  

In der Vorbesprechung am 30.01.2011 wurden keine weiteren Beschlüsse fetsgelegt.  

Leistungsrichter: Gerhard von der Haar

Sieger: Maria Röttgers – SV-OG-Reken – Buck von Grencz-Police mit 186 Punkten

Mannschaft: PHV Bocholt mit 550 Punkten

Jugend: Jana Nondorf – SV-OG-Borken -Shari v. d. Bergschlucht mit 181 Punkten

Begleithunde: Babara Burbaum – ADRK Burlo – Bea v. Schandphal mit 55 Punkten  

2012 Ausrichter SSV Rhede

 Leistungsrichter: Peter Steilmann

Sieger: Lisa Maus - SSV Rhede - Becky v. Haus Ahnenkamp mit 191 Pkt.

Mannschaft: SSV Rhede mit 568 Pkt.

Jugend: kein Starter

Begleithunde: Benedikt Klümper-SSV Rhede mit Best Rusty v. Lohner Brock

2013 Ausrichter PHV Bocholt 

In der Vorbesprechung für den HDP 2013, beim PHV Bocholt, wurden folgende Punkte mehrheitlich festgelegt:

Das Team  ( 1B und 1C ) mit der höchsten Punktzahl erhält einen Erinnerungs-pokal. Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahr kann als Jugendlicher geführt werden.

Leistungsrichter: Bernd Sander

Sieger:  Lisa Maus - SSV Rhede - Becky v. Haus Ahnenkamp mit 190 Pkt.

Mannschaft:  PHV Bocholt mit 541 Pkt.

Jugend:  Karin Lösing – SV-OG-Borken - Daymi - Jo von Willoby mit 178 Pkt.

Begleithunde: Barbara Buerbaum - ADRK Borken-Burlo mit Balkan v. Erler Teufelsstein

2014 Ausrichter ADRK Borken-Burlo

Leistungsrichter: Richard Berning

Sieger: Lisa Maus - SSV Rhede - Becky v. Haus Ahnenkamp mit 182 Pkt. 

Mannschaft: SSV Rhede mit 541 Pkt.

Jugend: kein Starter

Begleithunde: Hedwig Bruns - SSV Rhede - Vred v. Hatzbachtal

2015 Ausrichter SV OG Reken

Samstag, 16.Mai , der erste Tag des Hermann Dreckmann Pokalkampfes wird parallel als reguläre Prüfung ausgerichtet. Die Teilnehmer werden gebeten darauf Rücksicht zu nehmen. Auf Anregung des ADRK Burlo können nun erstmals auch Jugendliche mit einem vom IPO 3 zurückgeführten Hund in der Abteilung BH teilnehmen. Wie auch beim letzten Hermann Dreckmann Pokalkampf 2014 in Burlo, sollen die Teilnehmer der Abteilung BH am Sonntag zwischen der Abteilung B und der Abteilung C starten. Ausgenommen sind Prüfungsteilnehmer.

Die OG Reken hat eine WhatsApp - Gruppe eingerichtet. Teilnehmer die sich auf dem Kontaktblatt eingetragen haben sind automatisch in dieser Gruppe. Aktuelle Daten die den Hermann Dreckmann Pokalkampf betreffen werden unter anderem hier bekannt gegeben.

Leistungsrichter: Pawlos Galanakis

Sieger: Lisa Maus - SSV Rhede - Becky v. Haus Ahnenkamp mit 182 Pkt. 

Mannschaft: SV-OG-Reken mit 541 Pkt.

Jugend: kein Starter

Begleithunde: kein Starter

 Alle Ergebnisse

Platz 1 : SV-OG-Reken   6 Teams = 878 Punkte, 3 Teams gewertet mit 541 Punkten.

Platz 2 : SSV-Rhede        5 Teams = 509 Punkte, 2 Teams gewertet mit 363 Punkten.

Platz 3 : SV-OG-Borken  4 Teams = 474 Punkte, 3 Teams gewertet mit 240 Punkten.

Platz 4 : ADRK-Buro      4 Teams = 227 Punkte, 2 Teams gewertet mit 227 Punkten.

Platz 5 : DVG-Reken       1 Team   = 156 Punkte, 1 Team  gewertet mit 156 Punkten.

Platz 6 : SV-OG-Suderwick 1 Team = 138 Punkte, 1Team gewertet mit 138 Punkten.

 Die nächsten Termine Hermann Dreckmann Pokalkampf:

2016 SV OG Bocholt
2017 SV OG Borken
2018 noch nicht bekannt
2019 SV OG Suderwick

FUVI0111ADANAUL
FREE Joomla! template "Adana"
joomla 1.6 templates by funky-visions.de